-->

Wo gibt es hier denn Elche? — Wenn die Schweiz in Schweden ist

  • Der Koch der Muppetshow kommt nicht aus Switzerland
  • Schweizer im Ausland haben ein Problem: Ihr Heimatland ist so schrecklich klein. Auf einem Globus ist es kaum zu sehen, und selbst auf einer Europakarte muss man es suchen. Dann sind da noch die verdammten Anfangsbuchstaben. Die Schweiz heisst auf Englisch „Switzerland“ und das fängt mit zwei exotischen Konsonanten hintereinander an: „SW-. Leider tun das die Namen von zwei anderen Ländern auch, so zum Beispiel „Sweden“. Und das kennt die Welt, besonders die amerikanische Welt. Denn einen Schweden gab es schon in der Muppet-Show, nämlich den Koch, der immer „Smörebröd, Smörebröd“ vor sich herbrummelte. Also wird die Schweiz wegen der gleichen Anfangsbuchstaben von den meisten Amis kurzerhand nach Schweden befördert.

  • „Switzerland is not Sweden“
  • Sie werden es kaum glauben, aber für diesen merkwürdigen Satz, sogar mit den Anführungszeichen drum herum, gibt es bei Google 280 Belege

    Das bedeutet schlichtweg, dass 280 Mal an diversen Stellen im Internet ein armer Auslandsschweizer sich genötigt sah, seinen neuen Freunden zu erklären, dass die Schweiz nicht das Land ist, aus dem der Koch der Muppet-Show kommt und in dem man Elche treffen kann.
    Wir warnen vor dem Elch in der Schweiz

    Elche gibt es auch im Schwarzwald (siehe Schwarzwaldelch von SWR3), aber nicht so weit im Süden, wie die Schweiz liegt.
    Schwarzwaldelch unterwegs

    Hier die Aussage einer Kanada-Schweizerin, die Mühe hat, ihren Wohnort zu erklären:

    It seems for some strange reason, that whenever I say that I live in Switzerland, I’m asked how I like living in Sweden. Switzerland is not Sweden…so please quit asking me that!
    (Quelle:)

    Und die eines Schweizers, der das mit „Schweiz ungleich Schweden“ erklären muss:

    Switzerland is NOT!!!! Sweden… Sweden is a country in northern Europe… Switzerland is famous for cheese, mountains, watchs, chocos…what more? ;)) but believe me there are lots of other things in Switzerland as well…Not everywhere in Switzerland are mountains!!! I don’t live in the mountains..: (and there are also very beautiful lakes and landscapes in Switzerland.)
    (Quelle:)

  • From Swaziland to Switzerland
  • Es gibt noch ein Land, das mit den Konsonanten SW- anfängt und so ähnlich heisst wie die Schweiz: „Swaziland“. Hier sind schon drei Konsonanten in der richtigen Reihenfolge sowie ein „–land“ vorhanden: „S-w-z-land“ Als ich mich einmal für eine Prüfung beim amerikanischen Online-Prüfungsanbieter PEARSON-VUE an einem Sonntag anmelden wollte, wählte ich die kostenlose Hotline in den U.S.A. Bei der Frage: „Which Country are you calling from?“ sagte ich gut gelaunt und nichts Böses ahnend: „Switzerland!“ Es wurde mir prompt „Swaziland? That’s fine…“ geantwortet.

    Seitdem kann ich die Probleme der Schweizer verstehen, wenn sie im Ausland erklären müssen: „Switzerland is not Swaziland and not Sweden“. Ich erhöhte das Weltwissen der freundlichen Telefondame von Pearson-Vue, in dem ich sie darüber aufklärte, dass die Entfernung von Swaziland nach Switzerland nur knapp 8.470 Km beträgt (Quelle:), also praktisch ungefähr die Distanz, die sie auch für ein Wochenende zum Skifahren in Colorado in den Rocky Mountains zurücklegt.

    Flagge von Swaziland:
    Flagge von Swaziland

    Flagge von Schweden
    Flagge von Schweden

    Merke! Die Flagge der Schweiz zeigt ein Kreuz, und sie ist Weiss und Rot!
    Flagge der Schweiz:
    Flagge der Schweiz

    Schweizer Flagge

    

    37 Responses to “Wo gibt es hier denn Elche? — Wenn die Schweiz in Schweden ist”

    1. Phipu Says:

      Zu dieser „Schweizerflagge“: Als Gegenstück zu deser Sanitätsflagge sind vielerorts (besonders ausserhalb Kontinentaleuropa) Erste-Hilfe-Kästen rot mit dem weissen Kreuz gekennzeichnet. Einige Schweizer Touristen staunen beim ersten Mal jeweils ein wenig, wenn sie das sehen. Anderen fällt es hingegen nicht einmal auf. Man kann ja heute überall T-Shirts, Schirmmützen, Unterhosen, „Bundesordner“, etc. in rot mit dem weissen Kreuz aufgedruckt kaufen.

    2. Urs Müller Says:

      Lieber Jens
      Du hast die Ironie-Tags bei der letzten Flagge vergessen ;-))

      Da wollte uns mal ein Grenzbeamter bei einer Kontrolle irgendwo in Texas durchwinken. Wir waren so gewöhnt, überall auf illegale Mexikaner im Kofferraum geprüft zu werden, dass wir trotzdem angehalten haben.
      Er hat die Pässe in unseren Händen gesehen und gemeint, da wir vom roten Kreuz seien, sollen wir nur weiterfahren. Wir seien sicher unterwegs um Katastrophenopfern zu helfen.

    3. Serge Says:

      Warum zeigst Du die Flagge des Roten Kreuz statt der Schweizerfahne ?

    4. Daniel Says:

      Die meisten Briefe und Pakete aus den USA in die Schweiz machen einen kleinen Umweg über Swasiland… das schöne dabei, dieser weg geht mittlerweile schneller als direkt… lol

    5. Cruschti Says:

      Ich hab nur oftmals bemerkt, dass man uns mit Swaziland verwechselt. Das mit Schweden ist mir noch nicht aufgefallen.

      PS: ich wusste gar nicht, dass wir ne Flagge wie das Rote Kreuz haben. Oder ist das wieder blogwiese.ch-humor? 😛

    6. autsch Says:

      das rote kreuz = schweizer flagge ? nicht ganz …

    7. Administrator Says:

      @serge
      @autsch
      @Crutschti
      Heh, da ist ein Kreuz, und das Ding ist Weiss und Rot. Irgend ein Problem damit?
      Wenn man gaaaaanz gaaaanz genau hinschaut, sieht man ganz unten links auch das kleine aber wichtige „IS“ = invisible smily angebracht

      Die gibt es manchmal auf der Blogwiese, sind aber echt schwer zu entdecken…

    8. lmb Says:

      Vor kurzem auch mal über ein Blog gegeistert:

      Austria = Australia?

      Also nicht nur wir Schweizer haben ein Problem…

    9. Cruschti Says:

      Naja, bei deinen Fehlern, die du manchmal begehst, (ich erinnere nur mal an Admirals Cup anstatt Americas Cup) hätte es gut sein können, dass du es ernst meinst :o)

    10. Administrator Says:

      @Cruschti
      in diesem speziellen Fall hatten wir interne Wetten abgeschlossen, wie lange es wohl dauern mag, bis der erste Kommnetar „Das ist die falsche Flagge“ kam. Was soll ich sagen, ich habe mal wieder verloren…

      Ich hätte eher auf einen Kommentar gehofft wie:
      „Du hast Hammer&Sichel im Emblem der Schweizer-Flagge doch wohl nicht heimlich raus-retuschiert, oder?

      Und was die Fehler angeht: Nachdem ich neulich von einem freundlichen Leser darauf aufmerksam gemacht wurde, dass der grüne Hundebriefkasten gar kein Hundebriefkasten ist in der Schweiz, sondern Robidog heisst, bin ich extrem vorsichtig und genau mit diesen Dingen geworden.
      Gruss, Jens

    11. kwyjibo Says:

      Habe auch schon Schweden getroffen, die sich beklagten, dass englischsprechende Leute Schweden mit Schweiz verwechselten.

      Ich war letzten September in den USA und habe einem Brasilianer erklärt, woher ich komme. Er sagte: „You have beautiful women, blonde and blue eyes!“. Jaja, wir haben schöne Frauen, aber auch er meinte eigentlich Schweden.

      Der Hammer war aber eine (amerikanische) Primarlehrerin: „Where is switzerland?“ „It’s sourrounded by Germany, France, Italy and Austria.“ (Ich wollte sie mit Liechtenstein nicht überfordern 😉 ). „What, Switzerland is next to Australia??? *ungläubig*“. „No, Austria, not Australia!“. Sie: „Yeah, right, Australia is this island off Italy.“ (Hier hab ich dann aufgegeben 😀 )

    12. T.M. Says:

      Der Elch ist aus Finnland. Das Verkehrsschild hat einen weissen Hintergrund und zeigt den finnischen Elch – in Schweden ist der Hintergrund gelb und der Elch darauf wäre stilisierter, nicht so detailiert.

      P.S.: OK, es könnte natürlich ein schwedischer Elch sein, der vor einem Schild in Finnland steht. Oder ein finnisches Schild in Schweden. Oder ein schwedischer Elch vor einem finnischen Schild in der Schweiz … Möglichkeiten gibt’s da viele.

    13. Administrator Says:

      @T.M.
      Interessant!
      Und wenn es nun ein norwegischer Elch vor einem finnischen Schild in Schweden wäre?
      Gruss, Jens

    14. viking Says:

      Ich möcht euch ja nicht auch noch mehr verwirren, aber es könnte auch ein norwegischer/finnischer/schwedischer (oder gemischter) Elch vor einem norwegischen Schild sein, die haben nämlich in Norwegen die gleichen (Schilder und Elche) 😉

      Gruss
      Bruno

    15. poro Says:

      @t.m. kann schon sein dass der elch aus finnland ist, „daheim“ ist er aber nicht.. Bei uns sind die schilder auch gelb-rot. http://alk.tiehallinto.fi/www2/liikennemerkit/varoitusmerkit2.htm
      Mein tipp ist ein finnischer elch vor einem deutschen schild in der schweiz.. 🙂

    16. viking Says:

      Dann wird es wohl definitiv ein norwegisches Schild sein. Ich hab so ein Ding in Norwegen nämlich völlig frustriert fotografiert, weil uns darauf ständig ganze Elche versprochen wurde und wir die Viecher immer nur im Supermarkt fertig abgepackt angetroffen haben. 😉

    17. HalbCH/HalbD Says:

      So viel ich weiss, hat Swaziland eine richtige Poststelle für die Brife und Pakete, die eigentlich in die Schweiz sollten, weil die lieben englischsprechenden Leuten denken: Switzerland ergibt SL, ok man kommt auch nicht so schnell auf CH.

      Um was es ging, weiss ich nicht mehr, aber auf alle Fälle soll Bush, während er über Schweden sprach, auf der Karte auf die Schweiz zeigte, also wenn Amerika entscheiden sollten Schweden anzugreifen, ist es ratsam die Schweiz zu verlassen. 😉

      Reisetipp: Anfang bei S, weiter nach SL, mal in A vorbeischauen, danach AUS besichtigen und dann ist es nur noch ein Katzensprung (von so einer Insel bei Italien) nach CH
      vel ziit neh ond kein senn dren sueche;-)

    18. Dan Says:

      In der Zeit vor den Bilateralen wurden Schweizer in Berlin auf dem Auslaenderamt genauso nett behandelt wie Menschen aus Swaziland. Aber dafuer bekommt man als Schweizer in Berlin sehr einfach eine Wohnung. Welcher Vermieter hat nicht gerne das putzwuetige Rote Kreuz im Haus?

    19. Biiit Says:

      Das Rote Kreuz ist natürlich der Geheimdienst der Schweiz, was habt ihr denn gedacht!

      finde leider das orginal nicht mehr
      http://www.cncforen.de/archive/index.php/t-63891.html

    20. GanzCH Says:

      Öh…Sorry… aber war der Smörebröd-Koch in der Muppet-Show nicht ein dänischer ???

    21. Administrator Says:

      @GanzCH
      richtig, aber mit schwedischem Diplom einer
      norwegischen Hotelfachschule aus Finnland….
      Gruss, Jens
      P.S.: Schau mal hier
      http://www.wellige.com/ulli/muppets_puppet.asp?id=9
      Alter Schwede aber auch…

    22. viking Says:

      oder hier:
      http://en.wikipedia.org/wiki/Swedish_Chef

      Gruss
      Bruno

    23. Raphael Says:

      Dein nächster Blogeintrag sollte IKRK vs. SCHWEIZ lauten *schmunzel*

    24. qsi Says:

      Übrigens wurden wir bei unserem Aufenthalt in Berlin oft genug auf Englisch angesprochen und gefragt ob wir aus Schweden seien. Offenbar hat Schweizerdeutsch für die Deutschen eine gewisse Änlichkeit mit Schwedisch 😀

    25. Severin Says:

      in florida tragen die lifeguards das weisse kreuz auf rotem grund… und an der supermarkt kasse wurde ich schon darauf higewiesen dass sie organspender ausweise nicht als gültigen ausweis betrachten 🙂

    26. Sandra-Lia Says:

      hö? rots chrütz aus schwizerfahne usga?

    27. Marischi Says:

      Ein schwarzer Busschauffeur in New York, der mich nach meiner Herkunft fragte, guckte mich nach der Antwort „Switzerland“ sehr skeptisch an und antwortete: That’s strange, you’ve got dark hair, but very fair skin!

    28. Harry.R Says:

      @Sandra-Lia

      Was hast du da geschrieben? Mein Gott wer soll denn so einen Komentar verstehen?

    29. Robert Says:

      Auch wir Österreicher haben im Besonderen, wenn wir Englisch sprechen, oft das Problem, zu erklären: „Austria is not Australia“
      Einmal im Urlaub unterhielt ich mit einem Franzosen in englischer Sprache, der auch anfangs geglaubt hatte, ich komme aus Australien! Zum Glück wusste ich den französischen Namen für mein Land: „Autriche!

    30. ali Says:

      Also, das witzige ist doch, das selbst im Türkischen, wo die Schweiz einen ganz anderen Namen trägt, nämlich „Isviçre“, das Land mit Schweden verwechselt wird, weil Schweden auch da ähnlich klingt, nämlich „Isveç“.

    31. sirdir Says:

      Das mit Austria kann ich bestätigen, unsere Pakete nach Australien gehen regelmässig in Österreich ‚kehren‘.

    32. May Says:

      Ich kann beides bestätigen, die Verwechslung mit Schweden und die mit Swaziland.

      In amerikanischen Chats wurde mir, als ich mich als Swiss geoutet habe, schon oft mit Begeisterung gesagt: „American men love Swiss women, we consider them to be sexy!“ oder einfach „You must be sexy!“

      Ich dachte erst, dass die Amerikaner dank Ursula Andress uns Schweizerinnen gegenüber dieses Vorurteil hegen. Mit der Zeit ahnte ich, dass da eine Verwechslung mit Schweden im Spiel war. Demzufolge steht Ursula Andress wahrscheinlich als Inbegriff der schwedischen Frauen und uns bleibt wieder einmal nur die Kuckucksuhr. 😉

      Eine amerikanische Freundin, die ihren Schweizerwurzeln nachgehen wollte, bestellte in einer Firma eine Schweizerfahne und erhielt prompt die Fahne von Swaziland, behielt sie aber, weil sie ihr farblich und vom Design her besser gefiel. *lächel*

    33. Gizmo Says:

      Hallo seid doch mal ein wenig tolerant…. Ich meine was erwartet Ihr denn? Es sind doch nur arme US Amerikaner und deren Horizont ist nunmal recht begrenzt….

      Ich bin hin und wieder gefragt worden ob wir auch schon telefon hätten in „Europe“…

    34. rira Says:

      @Gizmo
      Das geht ja noch. Aber Autos, Zuege, Fernseh, irgendwelche englische Musik (beyonce) DA waren sie ganz erstaunt: Why do you know english songs?

    35. Medhiv Says:

      na du kannst dich gut ausreden mit dem SW 😉 aber im ernst, wenn die amis nicht mal einen unterschied zwischen switzerland und sweden raushören, wunderts mich nicht das sie austria und australia nicht unterscheiden können >> koalas und kängurus: tiere heimisch laut amis in austria wtf …

    36. ten Says:

      Kleine Info an den adi: die Schweizer Fahne ist nicht rot und weiss, sondern weiss auf rot!

      [Anmerkung Admin: Kleine Info an den Schreiber „ten“: Es wimmelt hier von unsichbarer Ironie auf dieser Seite. Nicht immer alles wörtlich nehmen]

    37. heike stutenbruck Says:

      Super Blog, ich habe herzlich gelacht und ihn nur zufällig gefunden, weil ich den Unterschied zw. norwegischen & schwedischen Elchen gesucht habe.
      Mach weiter so!!!
      die Heike

    Leave a Reply