-->

Härtetest Deutschlandflagge — Einmal richtig nette Schweizer kennenlernen

  • Wo sind die Deutschlandflaggen?
  • Die Penderzeitung 20Minuten fragt auf ihrer Online Plattform: „Wo sind die deutschen Fans„. Während überall in der Schweiz alle möglichen Flaggen zu sehen sind, von den italienischen und kroatischen, sogar tschechische und Schweizerflaggen, macht sich die Farbenkombinatin „Schwarz-Rot-Gold“ extrem rar. Zumindestens an den Autos. An Balkonen und Fenstern ist die Flagge der Deutschen gelegentlich zu sehen. Meist neben einer Schweizer „Hopp Schwitz“ Beschwichtigungsflagge.

    Deutsches Fanmobil

  • Machen Sie sich beliebt!
  • Wenn Sie als Schweizer mal richtig erleben wollen, was das für ein Gefühl ist, geschätzt und geliebt zu werden, dann starten sie heute noch den Selbstversuch, besorgen sich bei der Migros eine Deutschlandflagge für das Auto, und los geht’s. Sie wollten doch sowieso schon lange den Lack erneuern lassen, und die Rückspiegel passen eh nicht mehr zum Design. Keine Angst, das können sie bald alles in einem Arbeitsgang erledigen lassen. So lasen wir in den Kommentaren auf 20 Minuten:

    abgebrochen
    hallo, meine fahne hielt auch nur drei tage am auto…dann wurde sie abgebrochen.. schade lg
    von: bianka r.
    am: 05.06.2008 16:37

    Vandalismus
    Die Fähnchen verschwinden gerne auch auf mysteriöse Weise spurlos. Ein Kollege hatte zwei davon an seinem Auto, wie gesagt, „HATTE“! Nun hat er sich noch ein Stapel neuer Fähnchen gekauft um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.
    von: Alex
    am: 05.06.2008 16:26

    Deutschland-Flaggen
    Wer hat denn schon Lust auf ein verkratztes Auto und darauf dumme Sprüche hinterher gerufen zu bekommen? Ich jedenfalls nicht und deswegen werde ich hier sicher auch nicht mit einer dütschen Flagge rumfahren… Schade eigentlich….ist aber so….
    von: Pat
    am: 05.06.2008 16:24

    Habe keine Lust auf…
    …zerkratzten Lack und abgebrochene Rückspiegel, selbst wenn solche Vandalen-Akte mit einem ironischen und freundschaftlichen Augenzwinkern begangen werden sollten.
    von: Peter
    am: 05.06.2008 16:07

    Keine lust mich zu outen …
    ha! Flagge am Auto … ? Am nächsten Tag sind entweder die reifen platt oder der Lack zerkratzt … , Ich schau mir auch jedes Spiel der Deutschen zuahsue an , hab dieses mal keine Lust mich beschimofen zu alssen wie bei der WM 06 oder EM 04 – Man lernt aus Fehlern.
    von: Robin
    am: 05.06.2008 16:04

    Getarnt
    Wir hängen schön brav unsre Schweizerflaggen ans Haus – aus gesundem und ehrlich gefühltem Patriotismus unserem Gastland gegenüber … aber auch aus Vorsicht. Bei einer dt. Flagge hätte ich Angst vor Graffiti, Beschimpfungen und zerbrochenen Fensterscheiben (v.a. durch heimkehrende Kneipengänger).
    von: Kurt
    am: 05.06.2008 16:02

    Zuhause
    Ich weiss wo die Deutschland Flaggen sind. Zuhause, wie bei mir. Ich habe an mein Fahrrad eine Deutschland und eine Schweizer Flagge angebracht und schon bei der ersten Ausfahrt hat mir ein Autofahrer nach geschrien spinnsch eigäntli du Nazi!“.
    von: Beat
    am: 05.06.2008 15:45
    (Quelle: 20Min.ch)

    Nachdem wir mit dem geschmückten Auto bei der WM 2006 auf der Autobahn abgedrängt wurden, was zu einer gefährlichen Situation führte, ist uns der Spass am Autokorso auch vergangen.

  • Eines der letzten Abenteuer der Menschheit
  • Nachts durch Harlem wandern, im Iraq mit einem Kruzifix herumlaufen, eine Kreuzfahrt vor dem Horn von Afrika unternehmen, oder mit Deutschlandflaggen in der Schweiz herumfahren. Wer etwas Spannendes erleben will, hat die freie Auswahl.

    

    53 Responses to “Härtetest Deutschlandflagge — Einmal richtig nette Schweizer kennenlernen”

    1. alessina Says:

      Also wenn man sich die Power Point Präsentation anguckt „Deutsche EM-Mannschaft entführt“ (ja, die mit dem Benzin), dann hat man ja ein weiteres Steinchen des Puzzles. Oder das nette T-Shirt (rot mit weisser Schrift, kreuzförmig arrangiert) die ca. besagt: „Ich halte zur Schweiz und zu jedem Land, das die Deutschen besiegt“.

      Ich bin keine Deutsche, aber inzwischen hat mich das soweit gebracht, dass ich – nach meinem eigenen Land – als Zweites für Deutschland die Daumen halte.

      Zum Trost: mir hat kürzlich ein Pimpf „Scheiss-Italiener“ nachgerufen. Auch wir werden nicht gerade geschätzt… 😉 haben es aber etwas besser, weil die Deutschen dann doch eher im oberen Segment „schwimmen“, jobtechnisch. Da kommt nicht so viel Neid auf.

    2. Rogenmoser Says:

      Es ist schon schad, dass es so wenig Deutsche Fähnlein an der Euro gab. Aber in unserem Kanton – AG – Achtung Gefahr- muss man schon eine dicke Haut haben, um während der Euro den deutschen Spiessrutenlauf unbeschadt überstehen zu können. Sogar nette Arbeitskollegen haben mich plötzlich beschimpft, obwohl ich gar kein Mega Fan bin…… Trotzdem habe ich bei meiner Wohngemeinde angefragt, ob sie im Falle eines deutschen Finalsieges und des darauf folgenden Autokorsos für die Sicherheit der deutschen Autofahrer garantieren könnnten. So unter dem Motto: die Freunde zu Gast in der Welt……. Leider hab ich nichts von der Gemeinde gehört und das Autokorso war ja auch nicht nötig. Evtl. war das ja auch gut so, dass Deutschland nicht gewonnen hat, den 2 Ortschaften weiter hat ein Schweizer mit einem Gewehr auf einen türkisches Fankorso geschossen. Hopp Schwiiiz

    3. ab nach norden Says:

      wir hassen deutsche. ganz einfach
      sie sollen sich aus der schweiz verpissen.

    Leave a Reply