-->

Wenn Experten in den Knast müssen — „Einsitzen“ und „Einsitz nehmen“ in der Schweiz

  • Die Experten müssen einsitzen
  • Wir lasen im Tages-Anzeiger vom 30.01.06 (S. 6) über die Aktivitäten des Schweizer Volkswirtschaftsminister Joseph Deiss bei der Gründung eines neuen (Achtung: jetzt tief Luft holen!) „Forums für Zusammenarbeit im Bereich von Investitionen und Handel“ (jetzt wieder ausatmen) mit den Amerikanern.

  • Experten in den Knast
  • Bevor die Experten allerdings mit ihren Aktivitäten beginnen können, müssen Sie erst mal in den Knast, denn wir lasen wörtlich:

    Doch werden im neuen Forum Experten beider Seiten einsitzen (…)

    Einsitzen in der Schweiz
    Natürlich ist das nur wieder eine Deutsch-Schweizer Sprachverwirrung. Während man in Deutschland das Verb „einsitzen“ oder die Formulierung „der sitzt gerade“ als höfliche Umschreibung für einen Gefängnisaufenthalt bezeichnet, ist es in der Schweiz eine typische politische Tätigkeit: „Einsitz nehmen“ oder schlicht „einsitzen“.
    Einsitzen heisst in den Knast gehen
    (Foto: Nelson Mandelas ehemalig Zelle via schreinerweisenheim.de)

  • Auch unser Duden kennt das Wort:
  • 1.ein|sit|zen (unr. V.; hat): 1. (südd., österr., schweiz. auch: ist) (Rechtsspr.)
    inhaftiert sein, im Gefängnis sitzen:
    er sitzt zurzeit [im Landesgefängnis] ein; er hat schon öfter eingesessen;, (…)
    ein|sit|zen (unr . V.; hat):
    2.a) durch häufiges Daraufsitzen eindrücken:
    b) (einsitzen + sich) durch häufiges Daraufsitzen eingedrückt werden:
    so ein billiges Polster sitzt sich leicht ein.
    3. (Reiten) sich in den Sattel setzen; im Sattel sitzen
    (südd., österr., schweiz. auch: ist): sicher, gut einsitzen.;
    4. (veraltet) wohnen (südd., österr., schweiz. auch: ist):
    5. sich hineinsetzen (südd., österr., schweiz. auch: ist):
    Sitzet nur ein (= in die Kutsche; Goethe, Hermann u. Dorothea 6, 303).

  • Beispiele für „einsitzen“ in der Schweiz:
  • Der America’s Cup (AC) wagt den Schritt in die Moderne: Mit Gabrielle Kaufmann-Kohler wird erstmals eine Frau im fünfköpfigen Schiedsgericht einsitzen.
    (Quelle: nzz.ch)

    In dieser Kommission werden Vertreter der Liegenschaftskommission, der Pächter, der Bühnenvereine (…) sowie der Liegenschaftsverwalter einsitzen.
    (Quelle: gstaadonline.ch)

    In Deutschland hat „einsitzen“ immer was mit Knast und Gefängnis zu tun:

    Einsitzen statt eincremen
    Eltern haften für ihre Kinder – manchmal ganz wörtlich: Großbritannien macht jetzt kurzen Prozess mit Eltern, die ihre Kinder die Schule schwänzen lassen, um mit ihnen den Urlaub zu genießen. Die Höchststrafe per Schnellgericht lautet „Ab in den Knast„. Die ersten Prozesse laufen derzeit.
    (Quelle: Spiegel Online)

    Die Variante „Einsitz nehmen“ ist in Deutschland zwar bekannt, jedoch wesentlich häufiger in der Schweiz zu finden. So bei Google-Schweiz 15.400 Mal
    Beispiel:

    Würde der neu gewählte Primarschulpflegepräsident erst im Sommer im Stadtrat Einsitz nehmen, (…)
    (Quelle: Zürcher Unterländer)

    Wir hoffen bloss, dass wenn die sich alle „einen Sitz nehmen“, beim „Einsitz nehmen“, dass es dann auch immer noch genügend Sitzgelegenheiten geben wird, in diesen Gremien. Die müssen dann ja schon tüchtig eingesessen sein, wenn da Eingesessene drin Einsitz nehmen.

    

    One Response to “Wenn Experten in den Knast müssen — „Einsitzen“ und „Einsitz nehmen“ in der Schweiz”

    1. enzo Says:

      danke für den beitrag: wie sagt der deutsche denn zum (politischen) schweizer einsitz nehmen (im sinne von: einen sitz in einer kommission haben)??? gruss aus zürich, enzo

    Leave a Reply