-->

Eine Millionen Besucher auf der Blogwiese — Mir wird ganz sturm

  • Irgendwann heute vormittag…
  • Die Blogwiese.ch ist seit dem 1. September 2005 online. In der Zeit wurden bis heute 1’176 Postings freigeschaltet und und 21.975 Kommentare abgegeben. Aber richtig rund ist heute im Laufe des Tages (wahrscheinlich gegen Mittag) die Zahl der Besucher, wenn sie die 1’000’000 Marke überschreitet.

    Hier der Stand von gestern abend, ca. 21.15 Uhr:

    kurz vor einer Millionen visits

  • Wer wird der Millionste Besucher?
  • Über diesen Sitemeter-Link können Sie es selbst überwachen. Viel Glück! Heute müssen wir feiern, morgen geht es dann wie gewohnt weiter.

  • Wird ihnen auch manchmal sturm?
  • Einen neuen alten, dazu passenden Schweizerausdruck haben wir erst neulich gelernt: Mir wird ganz „sturm„, bei den vielen Besuchern. Das passt zum Herbst und zu den nahenden Winterstürmen, wenn es einem „sturm“ wird. Bei Wikipedia finden wir die Erklärung:

    sturm: im Schweizerdeutsch ein Synonym für Schwindel (man sagt z. B. „mir ist sturm“)
    (Quelle Wikipedia)

    Wie man das wohl steigert? Sturm, sturmer am stürmischsten?

  • Nachtrag: Der Millionste Besucher war ein Dolphin aus Zürich
  • Um 8:17 Uhr war es bereits soweit. Der Millionste Besucher kam aus Zürich. Das wissen wir über ihn oder sie:

    Der millionste Besucher der Blogwiese

    … dann mal weiter zur zweiten Millionen. Kann sich nur noch um 3-4 Jahre handeln.

    

    7 Responses to “Eine Millionen Besucher auf der Blogwiese — Mir wird ganz sturm”

    1. Oberbootsmann Says:

      Hallo Jens

      Hm, so wie es aussieht, war ich laut sitemeter um 8:19 tatsächlich der 1.000.000ste Besucher (bei der Glückssträhne sollte man vielleicht mal dieses Wochenende „euromillions“ spielen).
      Etwaigen Hauptgewinnen, Boni oder Naturalien sehe ich mit Wohlwollen entgegen.
      Viele Grüsse und weiterhin viel Erfolg mit deiner hervorragenden website.

    2. neuromat Says:

      Schade, habe ich keine Zeit (ist doch prächtig formuliert). Schlussendlich hätte ich Dich gerne orientiert, weshalb „sturm“ gar kein so ungünstiger Begriff ist. Wir sind dran, da geht etwas und es kommt dann schon noch gut und ein Comment. Wir schauen mal…

    3. Simone Says:

      Herzlichen Glückwunsch!
      Ich gratuliere recht herzlich und freue mich weiterhin auf regen Austausch.

    4. Jori Says:

      Ganz schön gross geworden, die Blogwiese…
      Das ist keine spartanische Seite mehr mit 3 Besuchern am Tag!
      Alles Gute und weiter so, auf zur 2 Million! =)

    5. wolfi Says:

      Bereits habe ich hier viel gelernt. Für einmal muss ich immer lachen, wenn ich selbst bestimmte Ausdrücke verwende. Schlussendlich ist das Hochdeutsch der Schweizer sehr facettenreich. Ich weiss heute nicht mehr, wie ich ohne „ertrogen“ überhaupt leben konnte und wie man das „im Dütsche“ genau definiert.
      Passend dazu gewürzte Statements, die Unterschiede aufzeigen, die man o oft garnicht wahr genommen hat.
      Klar gibts nicht mehr viel neues zu berichten, wie auch nach über 1000 (?) Artikel.
      Lese hin und wieder noch mit, Glückwunsch an dich Jens, dass du solange durchgehalten hast und scheinbar immer noch magst.

      Grüess
      Wolfi

    6. Brun(o)egg Says:

      Gratulation Jens Wiese! Da wirds dem deutschen Stürmi sturm bei soviel Akzeptanz.
      Und jetzt weitermachen! Aber zack, zack wie am Skilift!

    7. Simone Says:

      @Brun(o)egg:
      „Zack, zack wie am Skilift“, das kann der Jens nicht. Er ist kein 14-jähriger aus Tirol.

    Leave a Reply